Spitzenkoch Roland Trettl und seine Frau Dani lieben frische, perfekt gewürzte, unkomplizierte Gerichte, die nicht sehr zeitaufwändig sind. „Eine halbe Stunde reicht für ein paar Nudeln mit einer Soße aus frischen Tomaten“, sagt Roland und hat mit Dani 80 genussvolle Rezepte in einem Kochbuch zusammengefasst. Genießen wir jetzt Spargel mit Kalbfleisch. Hier das Rezept …

Gebratener Spargel mit Kalbfleisch

Spargel gründlich schälen, Enden abschneiden. Etwas Butter mit ein wenig Olivenöl vermischen, Spargel zugeben, leicht salzen und mit etwas Uami  (s. Tipp) würzen. Unter leichtem Drehen bei mittlerer Hitze rösten. Mit Bröseln und Mandeln bestreuen, mit etwas Parmesan bestreuen, Rest Butter zugeben. Unter leichtem Rütteln der Pfanne rösten, bis die Spargel ummantelt sind. Salzen, mit Uami würzen, mit etwas Parmesan, Rest Bröseln bestreuen, mit Olivenöl beträufeln.

Für den Quark die Kräuter grob schneiden, mit dem Öl mischen, mit dem Quark vermengen, mit Meersalz würzen.

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden, mit Olivenöl bepinseln. Frischhaltefolie darüber legen, leicht plattieren. Salzen, pfeffern, mit dem Bunsenbrenner kurz abflämmen – und so angaren.

Spargel anrichten, mit der Bröselbutter bestreuen, etwas Parmesan darüber reiben. Kalbfleisch auflegen, den Kräuterquark darüber verteilen und mit der Kresse garnieren.

Tipp: Uami ist neben süß, sauer, bitter und salzig unser fünfter Geschmacks-Sinn. Wird als Würzpulver verkauft, kann z.B. getrocknete Tomaten und Pilze, würzigen Käse, evtl. Knoblauch, verschiedene Gewürze enthalten. Sorgt für herzhaften Geschmack.

Einkaufszettel für 2 Personen:

10 weiße Spargelstangen

20 g Butter

10 g Olivenöl

Salz

1 TL Uami-Gewürzzubereitung

20 g Semmelbrösel

20 g gerieb. Mandelkerne mit Schale

20 g frisch gerieb. Parmesan

Für den Kräuter-Quark

je 10 g Blattpetersilie, Dill

20 g Olivenöl

75 g ausgepresster Magerquark

Meersalz

Für das Fleisch

150 g Kalbsfilet (oder -rücken, -nuss)

Olivenöl – Salz – Pfeffer

frische Kresse

 

weitere tolle Rezepte im Buch (bitte anklicken)  Kochen Zu Zweit

 

Fotos:

Titel: Helge Kirchberger Photography/Südwest Verlag

Rezept: Roland Trettl