Wien: Klimt/Schiele/Kokoschka und die Frauen Ausstellung im Unteren Belvedere

BELVEDERE WIEN

IMG_5166

Klimt/Schiele/Kokoschka und die Frauen

Ob Klimts imponierende Porträts oder die schonungslosen Aktdarstellung von Schiele und Kokoschka – im Mittelpunkt diese grandiosen Ausstellung im Unteren Belvedere stehen Frauen!

IMG_5148

Die drei bedeutendsten Maler der Wiener Moderne ( um 1900 )- Gustav Klimt, Egon Schiele und Oskar Kokoschka – zeigen in ihren Arbeiten auf teilweise unterschiedliche und manchmal sogar überschneidender Weise, die Veränderungen der „Frauenfrage“. Die traditionelle Geschlechterrolle wurde in Frage gestellt und die gesellschaftlichen Zwängen wurden durch Freizügigkeit und dem Bekenntnis zur sexuellen Lust ersetzt. So kommen alle drei Künstler zu den Themenschwerpunkten Porträts & Paare, Mutter, Kinder und Akte mit ihren Bildern „zu Wort“.

Unteres Belvedere:
Klimt / Schiele / Kokoschka und die Frauen.
Bis 28. Februar 2016, täglich 10 bis 18 Uhr, Mittwoch bis 21 Uhr

Rennweg 6, 1030 Wien
www.belvedere.at
Gustav Klimt
IMG_5260
Fotos: A. Modery

Schreibe einen Kommentar