Frankreich: Larressingle – das kleinste und schönste Dorf

Das Department Gers der Region Midi-Pyrenäen hat viel zu bieten: Wein von PAIMONT – aber auch viel Kultur ! Doch Hand auf Herz: Wer kennt schon Larressingle?

Larressingle wurde im 11. Jahrhundert gegründet und zählt zu den „Plus Beaux Villages de France«. Das kleinste, aber auch das schönste Festungsdorf Frankreichs liegt im Herzen der Weingärten des Armagnac-Gebietes im Departement Gers. Ein reizendes Stück Mittelalter 30 km südwestlich von Francescas.
Das Dorf mit seinen rund 200 Seelen wird gerne als das „kleine Carcassonne“ bezeichnet. Wie die große „Schwester“ bietet Larressingle ebenfalls eine imponierende Festungsmauer, Burggraben, Zugbrücke und Schießscharten. Larressingle 1 klein

Alles ist vorhanden, doch alles viel kleiner und feiner als die mächtige Festungsstadt Carcassonne. Schließlich musste man nicht nicht gegen große Armeen zur Wehr setzten, sondern sich lediglich vor streitsüchtigen Adeligen schützen.Laressingle 2 klein
Über die alte Zugbrücke und ein majestätisches befestigtes Tor gelangt man in das Dorf.

Am Dorfplatz befinden sich die Burg mit Bergfried (hier lebten bis zum 16. Jahrhundert die Bischöfe von Condom) und die Kirche, die mit ihren zwei Chören und einem verkürzten romanischen Kirchenschiff ungewöhnlich ist.Laressingle 4 klein
Einige Häuser mit ockerfarbenen Steinfassaden haben noch alte steinerne Fensterkreuze, bogenförmige Türen und Dächer mit braunen Ziegeln, der Spaziergänger entdeckt liebevoll Häuser, kleine, verschwiegene Durchgänge, das alte Schloss ohne Dach, sowie ein kleines Museum über das Leben im Mittelalter.Laressingle 5 klein

Im 13. Jahrhundert war Larressingle im Besitz der Bischöfe von Condom. In den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts rettete der Herzog von Trévise den Ort vor derenm Verfall, eine Aufgabe die heute vom Verein „Amis de Larressingle« mit Eifer fortgesetzt wird.

Übrigens: Wenn Sie einmal jemanden einen Stein in den Garten werfen wollen… einen Steinwurf vom Dorf entfernt wurde vom Freundeskreis des Dorfes rekonstruierte, mittelalterliche Schleudermaschinen aufgestellt. Wer also Lust hat, der werfe den ersten Stein!

Die Brücke von Artigues in unmittelbarer Nähe von Larressingle noch aus der Römerzeit ist heute von der UNESCO als Weltkulturerbe klassifiziert worden.Le pont de l´Artigue 1klein

Sie ist für alle Pilger ein Teil des Jakobweges nach Santiago de Compostela in Galicien (Spanien).

Region: Midi-Pyrenäen
Departement: Gers
Angeschlossen an die Gemeinde Condom
Fremdenverkehrsamt: +33 (0) 562 682 249

 

 

Photos: A. Modery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.